Facebook als Recruiting-Kanal 2014!

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine Größe erreicht, die nicht mehr ignoriert werden kann. Jede Minute werden von den gegenwärtig 1,32 Milliarden Mitgliedern über 3 Millionen Likes verteilt! In dieser Infografik haben wir aktuelle Zahlen zusammengefasst, die zeigen, wie wichtig es heute für das Thema Social Recruiting ist.

Infografik Facebook und Recruiting

Infografik Facebook Recruiting
Infografik Facebook Recruiting

Wenngleich Facebook noch immer von vielen Recruitern als eine nicht sonderlich seriöse Seite gesehen wird, auf der man sich über nebensächliche Dinge austauscht (im Gegensatz zu Karrierenetzwerken wie XING oder LinkedIn), so haben viele Personalverantwortliche doch erkannt, dass es keinen besseren Platz gibt, um die eigene Employer Brand nach außen und innen zu kommunizieren. Auch für direktes Recruiting kann man Facebook nutzen, zugegebenermaßen nicht für jede Position, doch für einige. Die Facebook-Suchfunktionen sind umfangreich – zumindest, wenn das englischsprachige Interface aktiviert ist.

Wie nutzen deutsche Recruiter Facebook?

Wie die Infografik zeigt, nutzen immerhin bereits 15 Prozent der deutschen 422 HR-Professionals, die sich an einer entsprechenden Umfrage im Januar 2014 beteiligt haben, die Möglichkeit einer Facebook-Karriereseite intensiv. Bei 12 Prozent wird eine solche gelegentlich und bei drei Prozent für spezielle Positionen genutzt.

Wer auf Facebook Reichweite erzielen möchte, der kommt an bezahlten Facebook Ads nicht vorbei. Diese Option nutzen jedoch erst sechs Prozent der Umfrageteilnehmer regelmäßig, elf Prozent immerhin gelegentlich und weitere zwei Prozent bei speziellen Vakanzen.

Es wird deutlich, dass bei der Facebooknutzung im Recruiting noch viel Potenzial vorhanden ist. Wenngleich man erkennen kann, dass Facebook in Deutschland nur noch geringe Wachstumsraten aufweist, ist es durch seine schiere Größe ein Faktor im Internet, der auf absehbare Zeit seine Dominanz verteidigen wird. Clevere Recruiter erkennen dies – und engagieren sich frühzeitig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.